Archiv Seite 3

9th till 11th of June in Berlin: Action days and refugee conference to ABOLISH discriminatory laws against refugees

ABOLISH „Asylbewerberleistungsgesetz“ and „Residenzpflicht“ – Let’s break the isolation from the lagers – self liberation of the oppressed! (mehr…)

PM zum Aktionstag gegen rassistische Sondergesetze am 22.3.2011

Initiativkreis für die Integration von Asylbewerber_innen in Leipzig unterstützt bundesweiten Aktionstag gegen diskriminierende Gesetze gegen Flüchtlinge. Aktion in der Leipziger Innenstadt und Filmvorführung mit anschließender am 22.3.2011 (mehr…)

22.3.2011: Gegen Asylbewerberleistungsgesetz, „Residenzpflicht“, Lagerisolation & rassistische Sondergesetzgebung

Der Initiativkreis lädt auch in Leipzig zu Aktionen im Rahmen des bundesweiten Aktionstages am 22.3.2011 ein:

13-16 Uhr kreativer Aktionstag in der Petersstraße (an der Wiese bei Hugendubel)
17 Uhr Film „Le Heim + no lager! No isoldation!“ und Diskussion, nato, Karl-Liebknecht-Str. 46
20 Uhr Film „Der Lagerkomplex“ im Wächterhaus Eisenbahnstraße 109 (mehr…)

Initiativkreis für die Integration von Asylsuchenden macht konkrete Vorschläge für das Unterbringungskonzept für Asylsuchende in Leipzig

Am 16.6.2010 beauftragte der Stadtrat zu Leipzig die Stadtverwaltung mit der Erstellung eines Konzeptes für die weitestgehend dezentrale Unterbringung von Asylbewerbern und Geduldeten in Leipzig. Er folgte damit einem entsprechenden Antrag der Fraktionen DIE LINKE und Bündnis 90/ Die Grünen. Abgelehnt wurde dagegen der Beschlusspunkt, der die verbindliche Einbeziehung von Vereinen und Initiativen der Flüchtlingsarbeit in Leipzig einforderte. Sozialbürgermeister Thomas Fabian lud nichts desto trotz dazu ein Vorschläge für das Unterbringungskonzept zu machen. Dieser Einladung folgt nun der Initiativkreis für die Integration von Asylsuchenden in Leipzig mit einem Eckpunkte-Papier. Anfang November wurde dieses Papier an das verantwortliche Dezernat Jugend, Soziales, Gesundheit und Schule übergeben (mehr…)

Negatives aus dem Landkreis Leipzig & aus Dresden

Im Landkreis Leipzig wurde am Mittwoch über die Unterbringung und Versorgung von Asylsuchenden entschieden, am Donnerstag in Dresden über Ausweitung der Möglichkeit von Asylsuchenden in Wohnungen zu leben: zweimal votierten die Abgeordneten gegen die Verbesserung der Lebensbedingungen der Betroffenen (mehr…)